Donnerstag, 16. März 2017

Feen-Elfen-Party*

Hallo

Feen oder Elfen? Tja wo genau liegt der Unterschied? Diese zwei Fabelwesen, werden ja gerne so ein wenig durcheinander gewürfelt. Wobei ich gestehen muss, dass ich den eigentlichen Unterschied bis heute auch nicht so recht kannte. Für mich waren Feen halt eher so makellose, grazile Wesen, wohingegen Elfen z.B. spitze Ohren haben und nicht so grazil wie Feen sind. Zudem hatten Feen für mich auch keine Flügel. Wenn ich an eine Fee denke, dann sehe ich immer ein menschliches Wesen, welches einen Feenstab in der Hand hält oder mit Feenstaub um sich wirft.




Aber ich hab mich da mal schlau gemacht. Der wichtigste unterschied zwischen diesen beiden Fabelwesen scheint zu sein, dass Feen im Gegensatz zu Elfen wünsche erfüllen können. 




Feen sind zudem hauptsächlich für Menschen zuständig. Elfen hingegen sind für die Natur zuständig. 




Feen sind also Zauberwesen, die haben ja auch einen Feenstab und Feenstaub zur verfügung. Alles Sachen, die man an solch einer Feen-Elfen-Party unbedingt mit integrieren sollte :-)




Einen schönen Feenstab und Feenstaub habe ich auch schon fix fertig bei Pinkfisch bekommen, also dachte ich, machen wir doch kleine Feen oder Elfen, die uns beschützen sollen.




Dazu habe ich alte Wäscheklammern verwendet. Diese alten Wäscheklammern sind wirklich der Hit. Damit kann man so viele tolle Sachen machen.




Eingekleidet habe ich meine Zauberwesen mit Filzresten. 




Für die Haare habe ich Wolle genommen.




Und die Flügel habe ich aus transparenter Folie ausgeschnitten, mit Acrylstiften bemalt und hinten angeklebt.




Das tolle am fertigen solch Figuren ist immer, dass man sie so vielseitig gestalten kann. Die Tatsache, dass für jeden eine Fee oder Elfe anders aussieht, macht die Sache noch viel spannender. Ihr könnt euch also freuen, die Endergebnisse der Kids zu bestaunen. 




Ich würde an einem Kindergeburtstag, in die Mitte des Basteltisches, einfach alles mögliche an Material stellen, so dass die Kids ihrer Phantasie freien Lauf lassen können beim gestalten ihrer Zauberwesen.




Papier, Stoff, Filz, Tortenuntersetzer, Krepp, Knöpfe, Perlen, Wolle, Folien, alles was ihr so rumliegen habt.




Bleibt also nichts mehr zu sagen, als viel spass beim basteln.




Herzlichst Nica

*kooperation mit Pinkfisch

Kommentare:

  1. Ob Fee oder Elfe, in jedem Fall wunderbare und sehr fantasievolle Wesen, die man einfach gern haben muss. Deine Exemplare sind wie immer richtig toll geworden und ganz sicher auch ein großer Bastelspaß für die geladenen Geburtstagsgäste, wenn man gemeinsam etwas Basteln möchte. Die alten Wäsche klammern finde ich auch immer wieder toll.
    Liebe Freitagsgrüße in Richtung Schweiz,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wie niedlich die sind, liebe Nica. Wie gerne würde ich mich jetzt an den Tisch setzen und auch eine basteln.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen